Heike Hennig - Musik Tanz Theater

HUMAN BEING PARZIVAL

Von Bernhard Studlar | Frei nach Eschenbach und Wagner  | 13+ | 1h

Voll jugendlicher Kraft und  abenteuerlustiger Neugier macht sich Parzival auf, die Welt zu erobern.  Ritter will er werden, genauso wie sein Vater einer war. Aber es ist gar nicht so leicht, als junger Wilder ernst genommen zu werden. Und die  Mutter ist schon gar keine große Hilfe. Sie steckt ihn in ein albernes  Narrenkostüm, damit er sich ja schön lächerlich macht und zu Hause  bleibt. Doch alles Beglucken ist umsonst. Parzival drängt es  unaufhaltsam ins Leben. Auch wenn seiner Mutter das Herz deswegen  bricht.

Unbeleckt, wie er nun mal ist, gibt Parzival im wahren  Leben natürlich keine gute Figur ab. Ganz ohne Rücksicht auf Anstand  oder Ritterregeln erschlägt er gleich den erstbesten Recken, den er  trifft. Schnell muss Parzival feststellen, dass rohe Körperkräfte allein keinen brauchbaren Helden aus ihm machen.

Und schon gar nicht,  wenn die Erwartungen so hoch sind, wie auf der Gralsburg. Nichts  Geringeres soll er dort vollbringen, als den sterbenskranken König  Anfortas von seinen Leiden zu erlösen. Aber wie macht man das?

Erfrischender Sprachwitz und leichtfüßige Komik machen aus einem der berühmtesten  mittelalterlichen Heldenepen ein furioses Teenagerabenteuer über den  steinigen Weg von der Entdeckung der Welt.

Mitwirkende:

Regie: Jürgen Zielinski
Ausstattung:
Vera Koch
Musik:
Michael Rodach
Choreografie:
Heike Hennig
Mit:
Martin Klemm,Clemens Litschko,Sven Reese,Reinhart Reimann,Matthias Walter,Babette Winter,Anna-Lena Zühlke

Ab 29. September 2012 im Theater der Jungen Welt >>>

Eine Produktion vom Theater der Jungen Welt unter Intendanz von Jürgen Zielinski >>>


Facebook Twitter YouTube Contact Impressum © miex. 05/11/16

 

GSB_lang