Heike Hennig - Musik Tanz Theater

HEUTE: VOLKSTANZEN
EIN TANZFONDS ERBE PROJEKT


Proben in Leipzig: ab 24. Juni 2013 Schaubühne Lindenfels sowie im September 2013 jeweils Sa/So/Mo

Tanzfest Hamburg - K3 Tanzplan Hamburg Kampnagel: 17.-19. Oktober 2013

Tanzfest Leipzig - Schaubühne: 25.-26. Oktober 2013

von und mit Matthias Quabbe, Lina Klingbeil, Patrick Primavesi, Theresa Jacob, Sebastian Reier, Doris Uhlich, Isabelle Schad, Jenny Beyer, Heike Hennig und vielen neugierigen tanzenden Menschen.

TANZFONDS ERBE: VOLKSTANZEN HEUTE

Fragen nach Vermittlung und Weitergabe von sowie Teilhabe und Partizipation an Tanz sind wesentliche Themen und Anliegen des Tanzes im 20. und 21. Jahrhundert. Volkstanzpraxen bieten Strategien zur Bildung gemeinschaftlicher Erfahrungsräume und kommunikativer Strukturen in der gemeinsamen körperlichen Ausübung, die zumeist durch einen niedrigschwelligen Zugang gekennzeichnet sind. Damit eröffnen sie ein im zeitgenössischen Tanz bislang vernachlässigtes und eher implizit als explizit behandeltes Arbeitsfeld, das ein aktuelles Potenzial im Hinblick auf Partizipation und Tanzvermittlung besitzt. Ausgehend von der Analyse choreographischer Strukturen von Volkstänzen sowie ihren Spuren in choreographischen Schlüsselwerken des Bühnentanzes im 20. Jahrhundert wird dieses Potenzial untersucht.

Ziel ist, die im Volkstanz als körperlich-gemeinschaftliche Praxis liegenden Potenziale theoretisch und praktisch zu erforschen und aus der Perspektive des zeitgenössischen Tanzes zu reflektieren und künstlerisch neu zu erschließen. Die grundlegenden choreographischen Strukturen des Volkstanzes sollen aus der Perspektive zeitgenössischer Tanzpraxis ausgelotet und ihr Potenzial im Kontext künstlerisch-praktischer Tanzvermittlung nachhaltig nutzbar gemacht werden. Damit fragt das Projekt auch, wie - auch in Auseinandersetzung mit der gegenwärtigen Volkstanzpraxis - zeitgenössische Äquivalente zum traditionellen Volkstanz aussehen können, die modellhaft Tanzvermittlung und Partizipation erforschen und testen.
Dabei entsteht ein Format, das in Hamburg und Leipzig stattfindet und Archiv/Recherche und Studio/Produktion miteinander verbindet.
Vier Choreographinnen - Jenny Beyer (Hamburg), Heike Hennig (Leipzig), Isabelle Schad (Berlin ) und Doris Uhlich (Wien) - werden sich dem Thema Volkstanz im Sinne eines “€žlebendigen Archivs” annähern. Auf Grundlage einer Recherche in den umfassenden Beständen des Tanzarchivs Leipzig mit seinem Sammlungsschwerpunkt im Bereich Volkstanz und Folklore werden sie choreographische Strukturen verschiedener Volkstanzpraxen insbesondere unter dem Aspekt ihrer kommunikativen und gemeinschaftsbildenden Potenziale sowohl theoretisch als auch künstlerisch-praktisch untersuchen.
Anschließend werden die Choreographinnen jeweils mit einer Gruppe tanzinteressierter Laien eine Choreographie erarbeiten, die Tanzpraxen und choreographische Strukturen sowie innovative Formen der Partizipation, Teilhabe und Kommunikation aus Volkstänzen im Kontext des aktuellen Tanzschaffens thematisiert und nachhaltig nutzbar macht. Es entsteht ein ”Volkstanzfest”, das zunächst in Hamburg und Leipzig stattfindet und in dem sich die Praxis des Volkstanzes zwischen Teilnehmen und Zeigen nicht nur in der Erarbeitung der Produktion, sondern im gesamten Präsentationsformat widerspiegelt.

volkstanzen heute (AT), als gemeinsames Projekt von K3 - Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg auf Kampnagel und dem Tanzarchiv Leipzig in Kooperation mit der Schaubühne Lindenfels, stellt europäischen Volkstanz in seinem Verhältnis zur Bühnentanzpraxis und zu maßgeblichen Diskursen des Tanz- und Theaterschaffens im 20. Jahrhundert in den Kontext künstlerischer Forschung.

Medienecho

Fenster, Busserl, Einstiegerl “ Das Volk ist nicht tümlich” (Bercht) Falk Schreiber über Volkstanzen heute auf Kampnagel Hamburg im LES FLANEURS

Das Hamburger Abendblatt titelt “Hamburger Rückschritt””

Die ARD Tagesschau hat am 18. Oktober 2013 mit Livebericht von Kampnagel das “Reival des Volkstanzes” ausgerufen

Gefördert von Tanzfonds Erbe - Eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes - weitere Informationen unter: www.tanzfonds.de

HeikeHennig3

Heike Hennig ©Jochim Blobel

Volkstanzen Heute mit Heike Hennig
Volkstanzen Heute mit Heike Hennig
Volkstanzen Heute mit Heike Hennig

Proben zu Volkstanzen Heute mit Heike Hennig


Facebook Twitter YouTube Contact Impressum © miex. 05/11/16

 

GSB_lang