Wenn der newsletter nicht korrekt angezeigt wird, oder Sie ihn lieber direkt im Internet lesen möchten, klicken Sie bitte  hier 

Liebe Freunde,

es wird bunt: Nach köstlicher Skatspiel-Premiere zu 200 Jahre Altenburg freu' ich mich auf verschiedene Aktionen in diesem Herbst. Kommen Sie, tanzen Sie, lauschen Sie, fühlen Sie, rauschen Sie!

Herzlich Ihre Heike Hennig

heute volkstanzen - ein Tanzfonds Erbe Projekt

Künstlerische Gastprofessur

Lesung am Kamin

... und Anfang 2014

Hybrid Workspace auf der Konferenz «Einbruch der Dunkelheit», gefördert von der Kulturstiftung des Bundes. Die internationale und interdisziplinäre Konferenz reflektiert die allgemeine Sehnsucht nach Verborgenheit in Zeiten, da in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen eine Ausleuchtung und Sichtbarmachung stattfindet.
• 23. bis 25. Januar 2014, Berlin


CRYSTAL - Varitionen über Rausch
Rausch und Ekstase, Entgrenzung und Überschreitung sind gefürchtet, verachtet und begehrt, seitdem es Menschen gibt. Das Begehren nach einem Ausnahmezustand nimmt viele Gestalten an und immer wieder landet es in der Begrenztheit des Körpers und der Realität.

Stückentwicklung von Heike Hennig für drei Schauspieler und drei Tänzer
• Uraufführung Leverkusen: 23. Februar 2014, Bayer Kultur
• Premiere in Leipzig: 6. März 2014, Theater der Jungen Welt


Aussicht
«Trockenschwimmen»
Filmprojekt von Susanne Schulz/Choreographie: Heike Hennig Frühjahr 2014

 

IMPRESSUM

Um den Newsletter abzubestellen, klicken Sie bitte auf  unsubscribe

Um den Newsletter zu bestellen, klicken Sie bitte auf  subscribe

Hier finden Sie alle Termine mit link zum Ticketkauf.