Heike Hennig - Musik Tanz Theater

Christine Joy Ritter

Christine Joy Ritter wurde 1982 in Los Angeles geboren. Sie absolvierte ihre Tanzausbildung an der Palucca Schule Dresden - Hochschule für Tanz und bekam 2003 das Esther-Arnold-Seligman Stipendium. Während der Ausbildung arbeitete sie mit den Choreographen Mario Schröder, Dietmar Seyffert, Anke Glasow und Arila Siegert. Derzeit arbeitet Christine Joy Ritter als  Tänzerin mit Choreografen wie Christoph Winkler (Berlin), ist Gast bei Constanza Macras (Berlin), Denis "Kooné" Kuhnert (Berlin), Anja Kozik in der „Oxymoron“-Company (Potsdam) und nahm an einem Austauschprojekt des Goethe Institut in Montréal (Kanada) teil. Auch in der Tanz- und  Hip-Hop-Szene machte Christine Joy Ritter sich deutschlandweit einen Namen und belegte oftmals den 1. Platz auf New-Style-/Hip-Hop-Battles.

Christine Joy Ritter tanzt seit 2007 bei Heike Hennig in “ZeitSprünge”, in der Reihe oper unplugged no. 4 sowie in der Operninszenierung “Alcina”.

Seit 2009 ist Christine Joy Ritter in “RITUALE eine Tanzoper für Georg Friedrich Händel” und TIMELESS von HEIKE HENNIG & Co zu erleben und ab 2010 in Maria XXX ein Tanzoratorium von Heike Hennig.


Facebook Twitter YouTube Contact Impressum © miex. 05/11/16

 

GSB_lang