Kein Netz Nirgends!

KEIN NETZ NIRGENDS! Sommerfestival der Schönen Künste 2021

Ja die Zeiten sind schwierig, wir wollten nicht verzagen und ein Festival im Grünen wagen. Jeder Tag ist ein Fest, herzlich willkommen auf unseren Decken, Kunst bezwecken. Kein Netz. Nirgends – mit diesem Handzettel luden wir zum aktiven Mitmachen in den Leipziger Johanna Park. Viele Menschen sind unserem Aufruf gefolgt und waren in echt, analog und mit Lust bei Wiesengymnastik, Musik für Tiere, Kupfer biegen, Körper strecken und anderen herrlichen Aktionen dabei:

3. Juni Frei Raum Zeichnen im Park

Zeichnen Protokolle des bewegten Blicks. An einer Staffelei, ausgestattet mit Papier und Stift genießen wir 360 Grad um die eigene Achse

9. Juni Bewegung im grünen Bereich mit offenem Ausgang

Tanzen für alle

10. Juni Mondëna Quartet

Musik Nach Streichkonzert im Seniorenheim streicht das Streichquartett klassisch modern facettenreich durch den Park

11. Juni  Kupfer Biegen & Körper Strecken

Handwerk und Bewegung Schmieden und Tanzen 

Tanztheater „Schrebers Visionen“

16. Juni Wandern im Takt – unterwegs mit Schubert und Mahler

Wanderung und Vortrag Musikalisches Gehen mit Text und Notation

23. Juni Die Berge von Wuhan

Kunst im Öffentlichen Raum Landschaft auf Beton – Führung in den Untergrund

Tanzduett „Lokale Unikate

In Erinnerung an die jungalten Zwillinge aus der Bachstraße Leipzig: Ein Kokon aus Liebe, Gesprächen und Gesten. Schwestern eingesponnen in Garn und Gedanken Eine Perlenschnur von Erinnerungen auf bunten Bügeln. Premiere!

24. Juni Schreibwerkstatt

Selber Schreiben Für alle die Lust haben, sich mit allen Sinnen in Poesie & Prosa auszuprobieren. Text und Buchvorstellung

25. Juni Musik für Tiere

Klang Vortrag Akustisch musikalische Performance

30. Juni Ich atme sowieso mit dem Knie

Körperwahrnehmung Spielerisch richten wir den Fokus auf Körper, Atem, Stimme. Wie hängen sie zusammen? Von da aus richten wir uns aus – in die Welt und zu den Anderen.

1. Juli swish boing pow Obacht  Spontanitätsgefahr

Schauspiel Improvisation, Lachanfälle und Glücksrauschzustände nicht ausgeschlossen

8. Juli Rollend Bewegen. Freundlich miteinander Sprechen

Inklusives Bewegen für alle mit und ohne Hemmungen, Behinderungen, Fragezeichen


Kein Text Nirgends“ von Franz Hempel

Medienecho

„Kein Netz Nirgends! Unter Tage die Berge von Wuhan LVZ Kultur

„Kein Netz Nirgends!“ Radikal analoges Sommerfestival in Leipzig – mdr Kultur

„Ein Jahr Corona – ein Blick zurück nach vorn“ Leipziger Regisseurin Heike Hennig: Künstlerischer Stillstand kommt nicht in Frage – mdr Kultur

von und mit

Jana Rath, Clara Sjölin, Katrin Kunert, Marek Brandt, Ronny Hofmann, Ramona Lübke, Anja Dietzmann, Madeleine Heublein, Franz Hempel, Michael Schetelich, Friedrich Minkus, Julia Dorsch, Hannah Beckmann, Bertraum Haude, Jenifer Demmel, Shir-Ran Ynon, Sofia Beno, Marie Schutrak, Julia Panzer, Marion Müller, Katja Mieder, Annette Winkler, Hendrik Pupat und Heike Hennig und vielen vielen Mitmacher:innen und zauberhaften Zaungäst:innen

Vielen Dank an

VDKM e.V. – Verein zur Förderung zeitgenössischer darstellender Kunst und Musik e.V.

Förderer

gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ (en: supported by Fonds Darstellende Künste with funds from the Federal Government Commissioner for Culture and the Media).