Heike Hennig - Musik Tanz Theater

Sosha ein Tanzsolo für Friederike Plafki 2003 im LOFFT

Choreographie & Regie: Heike Hennig
Tanz & Choreographie: Friederike Plafki

Live-Mitschnitt auf Anfrage erhältlich >>>

Medienecho

Die Leipziger Volkszeitung schreibt über Sosha: “Sie sitzt anfangs mit dem Rücken zum Publikum, spielt graziös mit Rückenmuskeln und Schulterblättern - Ruhe vor dem Sturm. Bald wütet sie über die Bühne, steht fest und fällt hart, setzt aus Bodenlage zum Sprung an. Momente lang blickt sie ruhig ins Publikum, ein Opfer von Schiksalsschlägen, doch ungebrochen. Schon im Wortsinn: stark” und “Kunst-Sand im Getriebe des Alltags. Heike Hennig schickt SOSHA auf die Bühne - die Weiterentwicklung ihres zur euro-scene gezeigten Trios SOSHAMMA zum Solo für Fiederike Plafki. Hennig erlebt gerade einen Boom: Einladungen zur Tanzwoche Dresden und nach Potsdam im Herbst, Goethe-Institut Rom und Berlin haben fürs nächste Jahr angefragt. Zum Renner entwickelt sich das Pallucca-Treffen: Leipzigs Tanz-Szene lebt.

Produktion: HEIKE HENNIG & Co unter Leitung von Friedrich U. Minkus in Koproduktion mit dem FZTM Leipzig in Zusammenarbeit mit dem LOFFT.


Facebook Twitter YouTube Contact Impressum © miex. 05/11/16

 

GSB_lang